Zwei prächtige Kugeln

Nun muß ich sie wohl auch einmal zeigen; denn sie sind unübersehbar: Diese beiden grünen Tomaten, die sich so viel Zeit mit dem Rot-Werden lassen, also mit dem Reifen.

Fast alle anderen Tomaten waren winzig. Nur diese 2 Bälle fallen auf.

Wie diese doch ziemlich schweren Früchte so leicht getragen werden von der Pflanze, als sei das alles nicht der Mühe wert!

Ich dachte auch mal an die Kugeln am Weihnachtsbaum, jedenfalls in der Größe, obwohl sie leichter sind.

Früchte reifen nach ihrer Art, und da müssen wir uns in Geduld üben. Beeinflussen läßt sich da nichts. D.h.das, was der Mensch zu beeinflussen versucht, ist meistens eine Verschlechterung, vor allem wenn das Obst zu früh gepflückt wird.

Nur die besten Bedingungen für ein störungsfreies Gedeihen und Aufbewahren können wir bieten. Dann arbeiten wie mit der Natur und nicht gegen sie.

2 Kommentare zu „Zwei prächtige Kugeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: