Wie gemalt…

Wie erfreuen uns die Farben der Blumen und schmücken das Zimmer. Und draußen ist alles noch viel lebendiger.. Lichtblicke… Vieles geschieht fast unsichtbar, und man kann es hier nicht zeigen, aber es erfreut das Herz, als hätte der Himmel hier nachgeholfen Wie findet man Worte dafür? Ich schaue gerade aus dem Küchenfenster und sehe eine„Wie gemalt…“ weiterlesen

„Der HERR erlöste sie…“

„Der HERR erlöste sie, weil er sie liebte und Erbarmen mit ihnen hatte. Er nahm sie auf und trug sie allezeit von alters her.“ (Jesaja 63, 9) Das ist die Losung für heute. Es ist eine Deutung aus menschlicher Sicht und kann leicht falsch gedeutet werden. Ich muß dies alles für mich neu durchleuchten.Wie ich„„Der HERR erlöste sie…““ weiterlesen

„In heiterer Gelassenheit begleiten…“

„Lebensregeln für ältere Menschen im Verhältnis zu den jüngeren, verfaßt – „als mich angehend“ – von dem Schweizer Theologen Prof. Dr. Karl Barth (gestorben 1968) 1) Du sollst dir klarmachen, daß die jüngeren, die verwandten oder sonst lieben Menschen beiderlei Geschlechts ihre Wege nach ihren eigenen (nicht deinen) Grundsätzen,Ideen und Gelüsten zu gehen, ihre eigenen„„In heiterer Gelassenheit begleiten…““ weiterlesen

Kaum zu sehen und doch so wunderbar!

Was hier so unprofessionell aufgenommen ist von mir, ist ja in Wahrheit ein großes Ereignis. Könnte ich nur zeigen, wie sich alles im Lichte darstellt! Und auch all die unsichtbaren wesenhaften Helfer, die es begleiten und fördern. Was wirklich groß und lebendig und leuchtend ist und unser Herz erfreut, sehen wir ja nur im kleinen,„Kaum zu sehen und doch so wunderbar!“ weiterlesen

Winter ade! ..

Der Schneemann schmilzt, der Rasen wird wieder sichtbar, die Schneeberge schmelzen, und bald kommen die Schneeglöckchen und Winterlinge wieder hervor, die unter dem Schnee ja bereits warteten… Wie schön kündigt sich der Frühling an. Die Vögel haben sich längst darauf eingestellt und sicher die anderen Tiere auch. Und wir stehen immer wieder davor umd staunen.

Der Sonnengesang des Franziskus 🌞

Höchster, allmächtiger, guter HERR, Dein sind Ehre, Lob und Ruhm und aller Segen. Du allein bist würdig, sie zu empfangen, und kein Mensch ist würdig, Dich zu nennen, o Höchster. Gelobt seist Du, mein HERR! Mit all Deinen Geschöpfen, vor allem mit der edlen Schwester Sonne. Sie bringt uns den Tag und das Licht, von„Der Sonnengesang des Franziskus 🌞“ weiterlesen

„HERR, Du hast angefangen, Deinem Knecht zu offenbaren Deine Herrlichkeit und Deine starke Hand.“ (5. Mose 3/ 24)

Dies ist die Losung für heute. Mose selbst bezeichnet sich hier als „Knecht“ und stellt sich damit ganz in den WILLEN des HERRN. JESUS sagte dann zu Seinen Jüngern: “ Ihr sollt nicht mehr Knechte, sondern Freunde sein.“ Da geschah das Dienen aus freiem Willen und aus Liebe. Über allem steht der WILLE des HERRN„„HERR, Du hast angefangen, Deinem Knecht zu offenbaren Deine Herrlichkeit und Deine starke Hand.“ (5. Mose 3/ 24)“ weiterlesen