„Fürstentum“

„Es gibt Fürsten des Lichtes und Fürsten desDunkels, – beide haben große Gefolgschaft. ÷÷÷÷÷÷÷÷ Den einen dienen viele in Liebe, – die anderen zwingen in Dienst zu üblem Tun, – wider Willen, – denn zuvor wählten sie frei diese Bahn. ÷÷÷÷÷÷÷÷ Hütet Euch davor, abhängig zu werden! – sei es von Menschen, sei es von„„Fürstentum““ weiterlesen

„Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon.“

Davon ist/war der Jünger Johannes überzeugt und schrieb diese Worte im 1. Johannes-Brief Kap. 2 Vers 8. Es ist der „Lehrtext“ zur heutigen Losung (s.o.). Johannes, der später dann auch die „Offenbarung des Johannes“ (letztes Buch der Bibel) schrieb, stand dabei ganz unter dem hohen geistigen Eindruck seines Vorbildes JESUS.

„Merke auf, Mein Volk, hört Mich, Meine Leute! Denn Weisung wird von Mir ausgehen..“(Jesaja 51/4)

Dies sind die Losungsworte für heute. Der Satz geht noch weiter. Und es heißt dann: „und Mein Recht will ICH☆ gar bald zum Licht der Völker machen.“ ÷÷÷÷÷÷÷☆ Die Worte ☆“ich“ und „mein“ habe ich mit Großbuchstaben geschrieben. Denn unmöglich konnte/kann ich glauben, daß Jesaja das von sich selbst aus sagt. Das gäbe einen total„„Merke auf, Mein Volk, hört Mich, Meine Leute! Denn Weisung wird von Mir ausgehen..“(Jesaja 51/4)“ weiterlesen