Die netten „Igelchen“/Kastanien mit ihren blanken „Kinderchen“

Da liegen sie vor mir ausgestreut auf dem Tisch, die blanken Kastanien mit/in ihren stacheligen Igel-Hüllen, – und, nicht anders als die Kinder, freue ich mich daran und „philosophiere“ zugleich, denke nach darüber, was mir dies Bildhafte „sagen“ will.

Da gibt es ja ähnliche Sprüche, wie: „Rauhe Schale, weicher Kern“ z.B.

Könnte man dies auch umkehren, frage ich mich manchmal: „Weiche Schale, harter Kern“?

Nun, auch das gibt es, in der Natur, aber auch – symbolisch, also „im übertragenen Sinne“ – im mitmenschlichen Bereich. Da sind wir dann eher vorsichtig.

÷÷÷÷÷÷÷÷÷🌰🌰🌰🌰🐗🐗🐗🐗÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

„Ehrlich währt am längsten“ ist ja auch so ein guter Weisheitsspruch…

„Aller Anfang ist schwer“ hilft uns ja auch weiter, wenn wir uns – erfolglos – mühen…

„Schützet den zarten Beginn alles Guten!“ ist wiederum ein neu-gegebener „Rat“, der sicher mehr Beachtung verdient hätte. Doch was ist hier „zart“, hm?

Nun, stören wir uns nicht an den Spitzen und Dornen! Halten wir sie ruhig aus, und lassen wir uns überraschen, was da unerwartet hervorscheint und uns „vor die Füße kullert“😀

÷÷÷÷÷🐗÷÷÷Igelchen sollten das sein. 🐗🐗🐗🐗

2 Kommentare zu „Die netten „Igelchen“/Kastanien mit ihren blanken „Kinderchen“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s